• Home
  • Über uns
  • Touren
  • Aktivitäten
  • Unterkünfte
  • Info
  • Galerie
  • Kontakt
  • Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Du diese Webseite nutzt, akzeptierst Du die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren

    Buchungen während der Corona-Krise

    Offizielles Statement von Spitzbergen Reisen AS bezüglich der aktuellen Corona Virus (COVID19) Situation

    Aktualisiert am 25.01.2021, 15:00 Uhr

    Alle ausgeschriebenen Wintertouren sind bis zum 15.05.2021 abgesagt. Wenn Ihr bereits in Norwegen seid, oder die 10-Tägige Quarantäne in Kauf nehmen möchtet, bitten wir Euch uns zu kontaktieren. Private Arangements sind nach Absprache und je nach Restriktionen spontan möglich.

    Die aktuellen Einreisebestimmungen nach Spitzbergen verlangen immer noch einer 10-tägigen Hotelquarantäne auf dem Festland. Ob auf der Rückreise ins Heimatland erneut eine Quarantäne notwendig ist, kommt auf die jeweiligen Bestimmungen im Heimatland an.

    Derzeit ist auch noch offen, wann es wieder eine normale Einreise von Touristen nach Norwegen geben wird. Planung für Reisen im Frühjahr sind derzeit nicht möglich. Die norwegische Regierung unter Führung von Ministerpräsidentin Erna Solberg hatte zuletzt Hoffnungen auf eine schnelle Rückkehr zur Normalität eine Absage erteilt. „Man befinde sich in einer sehr ernsten Situation“, so Solberg. Ausserdem kamen strengere Restriktionen dazu. Schweren Herzens haben wir nun die Entscheidung getroffen, die Wintersaison 2021 abzusagen. Die aktuelle Covid-19 Situation und die damit einhergehenden erschwerten Reisebedingungen haben zu diesem Entscheid geführt.

    Spitzbergen Reisen AS hat die Öffnungszeiten verkürzt:

    Aufgrund der aktuellen Situation wurden unsere Arbeitszeiten verkürzt und wir werden unser Bestes tun, um Eure Anfragen so schnell wie möglich zu beantworten.

    Allgemeine Information:

    Aufgrund der lokalen Coronavirus-Situation auf Spitzbergen, können Änderungen der geplanten Reisepläne auftreten. Bitte sendet uns eine E-Mail für weitere Informationen oder ruft uns unter (+47) 9011 37 54 an.

    Wenn ihr ein Vor- oder Nachprogramm in Norwegen (Festland) geplant haben solltet und Fragen zu COVID-19 habt, wendet euch bitte an das nationale Informationstelefon unter der Nummer (+47) 815 55 015. Dort erhaltet ihr alle wichtigen Informationen auf englisch und norwegisch.

    Wer sich derzeit in Longyearbyen befindet und Symptome wie Fieber, Halsschmerzen, Brustschmerzen und Atembeschwerden hat, wird angewiesen im Hotelzimmer zu bleiben. In einem solchen Fall kontaktiert uns unter der Nummer (+47) 9011 37 54 oder ruft direkt den örtlichen medizinischen Dienst in Longyearbyen unter (+47) 79 02 42 00 zur Anleitung und Unterstützung an.

    Weitere Informationen finden ihr auch auf diesen Seiten:

    European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC)

    World Health Organization (WHO)

    Karte der Einreisebestimmungen

    Auf dieser Karte finden Sie einen Überblick der norwegischen Einreisebestimmungen: